FCF-Logo

Home


 Skedlisten (wo wir auf den
 Bändern zu finden sind)

 Jahrestreffen

 Presseberichte

 Berichte von Funkamateuren
 im Missionsdienst

 Geistliche Gedanken

 Mitgliederbereich

 Links zu Freunden  

 Archiv

 Wir über uns

 Mitgliedsantrag

 Kontakt und Impressum

Jahrestreffen


Das Jahrestreffen Ende April 2010 fand in Zavelstein bei Calw statt.  Dort sind wir immer sehr viele bzw. die meisten, da in Süddeutschland die Überzahl an FCF-Leuten wohnen.

Wir hatten zwei Gäste dabei, die von ihrer Arbeit berichteten und auch sonst viel Spaß. Hier ein paar Eindrücke von allem:







Michael & Felix:



Unsere liebe Lydia:




Moderations Singversuch von Manfred (der Saal leerte sich auffallend schnell)



Vorstellung des neu gegründeten schweizer FCF



Und das ist der dortige Leitungskreis:



Alle angereisten Schweizer auf einem Bild:






Jetzt aber mal los: Aufhängen der Langdrahtantenne...
Wie üblich: Einige tun was, viele gucken zu oder geben Ratschläge...  :-) 




Versuche, das Abspannseil irgendwie über die Baumgabel zu bekommen






Elisabeth sorgte für den musikalischen Teil



Willi beim Versteigern von schwiizrr Schoki...



Die Chance was zu bekommen war für jeden ziemlich hoch. Im Karton darunter sind auch noch welche drin!



Soooo viiieeelll?! Das ist auch Felix nicht entgangen, der schon darauf peilte, wie er denn auch ohne Mitbieten was abkriegt :-)



I feel good....



Die Gäste des ersten Abends. Beide berichteten von ihrer Arbeit.



Gebäudebau, ärztliche Hilfe, ...



Mitgebrachte Handarbeiten der Indianer. Die Klapperschlange in der Mitte war aussergewöhnlich gut gefertigt (ja, auch voll beweglich). Da könnten sich manche Hersteller solcher Sachen ein Beispiel daran nehmen.






Ende von diesem Bericht.



Dann hatten wir Besuch von Martin, einem Mitarbeiter des Radiosenders HCJB in Equador, der über den Neu- bzw. Wiederaufbau der deutschsprachigen Abteilung berichtete.



Auffahrt auf den Berg.







Beginn der Ausgrabungen für die Fundamente der neuen Sendeantenne







Auch Frauen packten mit an!










Das gesamte Aufbauteam



Die Antennen(masten), zum Wiederaufbau vorbereitet



Bei dieser Größe und Höhe braucht man natürlich eine ganz schön lange Leitung und Abspannseile



Der 100kW- Kurzwellensender



So, nun geht es an das Aufbauen der Antennen. Alles in Handarbeit, Stück für Stück...
















Zum Abschluss ein paar Eindrücke von Martin's Besuch auf den Galapagos-Inseln:



... rechts oben am Flügel ist als Tarnung die Form eines Schlangenkopfs zu sehen






Nein, alles ohne Zoom aufgenommen. Die Tiere sind zahm und haben keine Angst vor Menschen